Aktuelle Gewinnspiele

Der Reiz beim Pokern

Bereits seit einigen Jahren findet das klassische Pokerspiel immer mehr Anhänger. Mittlerweile pokern Millionen Menschen weltweit im Internet, sogar im Fernsehen und die Preisgelder gehen bei Turnieren in die Millionenhöhe. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand ein Profi- oder Hobbyspieler ist, denn egal, ob jung oder alt, Mann oder Frau- alle verbindet eins: Die Leidenschaft zum Pokern.

Gepokert wird mit Bekannten, Freunden und Fremden, um kleine oder hohe Geldbeträge, nur aus Spaß, um Geld, Live oder auch in einem Online Casino. Heutzutage funktioniert das Spielen auch mit dem Mobiltelefon oder mit dem Tablet von unterwegs, wo auch immer man sich aufhält. Neben dem Beherrschen der Regeln muss ein guter Pokerspieler auch diszipliniert sein können, eine Strategie haben, Menschenkenntnis und Ehrgeiz besitzen. Auch mathematische Kenntnisse sind hilfreich und können einen Spieler langfristig zum Gewinner machen. Beim Poker entscheidet nicht ausschließlich das Glück, sondern seine Spieltaktik.

Heute ist es überall möglich, sein Geld zu verlieren: Das kann mit Aktien passieren, mit Immobiliengeschäften oder sonst wo. Beim Pokern allerdings wird ein Spieler laufend mit Entscheidungen konfrontiert. Sobald er eine falsche Entscheidung trifft, kostet ihn das genauso viel Geld wie im richtigen Leben Geld. Beim Online Poker kann das schnell gehen. Daher sollte man vor dem Einsatz mit echtem Geld in den Online Casinos „trainieren“ und so viel Hände spielen wie nur möglich, um Erfahrungen zu sammeln und um eine eigene Strategie zu entwickeln. Denn es geht darum besser zu sein als der Gegner. Auch am Online Pokertisch sind alle gleich und egal ob man Manager, Student oder Lagerarbeiter ist – beim Pokern haben alle die gleichen Chancen. Der Reiz des Kartenspiels liegt darin, besser zu sein als der andere und in einem kurzen Zeitraum die eigene Kasse zu füllen. Online Pokern macht besonders Spaß, weil man hier anonymer ist als am echten Pokertisch und weil man mit Gegnern und Spielern aus der ganzen Welt spielen kann. Poker wird in fast jedem Online Casino angeboten, wer einen Anbieter sucht, der kann sich auf folgenden Seiten informieren: www.onlinecasinobetrug.net.

Um online zu pokern, wird ein Computer, Laptop oder Tablet mit Internetzugang benötigt und ein Online Casino mit einem Pokernetzwerk oder Video-Poker. Oftmals ist es notwendig für das Spielen in einem Netzwerk die Software eines Online-Pokerraums herunterzuladen.

An finanziellen Mitteln wird nicht viel benötigt. Denn zu Beginn einer eigenen Poker-Karriere kann in fast jedem Online Casino im Fun-Modus mit virtuellem Spielgeld gepokert werden. Danach empfiehlt es sich, einen beliebigen Betrag einzuzahlen, der das persönliche finanzielle Budget nicht übersteigt. Verwendet sollte immer nur das Geld, das man auch wirklich zum Spielen übrig hat und das man nicht für Miete oder Anschaffungen benötigt. Das ist eines der wichtigsten Voraussetzungen, um beim Pokern auf lange Sicht erfolgreich zu sein. Denn es ist äußerst schlecht, wenn man einen schlechten Lauf hat, wenn man ihn nicht verkraften kann und Pleite geht. Gewinnen kann beim Pokern jeder- bestes Beispiel ist der berühmte Sieg des heutigen Profispielers Chris Moneymaker. Er gewann 2003 bei der jährlich stattfinden Pokerweltmeisterschaft WSOP satte 2,5 Millionen Dollar und arbeitete als Buchhalter.