Was muss ich bei der Teilnahme bei einem Gewinnspiel beachten?

Es klingt ja schon sehr verlockend, man trägt seinen Namen und die Adresse ein und hat kostenlos eine Gewinnchance auf tolle Sachpreise oder Reisen. In den meisten Fällen ist das auch wirklich seriös und ohne weitere Ärgernisse. Doch wie in allen Bereichen des täglichen Lebens gibt es immer wieder schwarze Schafe die unter dem Deckmantel eines vermeintlich kostenlosen Preisausschreibens nur an ihre Daten wollen.

Wir haben uns mal die Mühe gemacht und ihnen ein paar Tipps zusammen getragen die ihnen helfen sollen schon im Vorfeld alles Mögliche zu tun um Probleme zu vermeiden!

Tipp 1!
Geben Sie im Teilnahmeformular immer nur so viele Daten wie auch erforderlich an. Nur wenn es wirklich notwendig ist sollte man da zum Beispiel seine private oder geschäftliche Telefonnummer eintragen. Das erspart einem Werbeanrufe von Firmen und ihnen nächtliche Anrufe von Wählcomputern die versuchen eine Verbindung für Callcenter aufzubauen.
Tipp 2!
Nur wenn es auch wirklich erforderlich ist sollte man da sein Geburtsdatum eingeben. Im Zweifelsfall lassen Sie das Gewinnspiel einfach links liegen. Besser eine ungewisse Chance weniger als ständig mit Werbemails zu irgendwelchen unseriösen Angeboten bombardiert zu werden.
Tipp 3!
Legen Sie sich eine separate Telefonnummer für die Teilnahme bei Verlosungen zu. Das kann ein ausgemustertes altes Handy sein in das man eine Prepaid Simkarte reinsteckt. Wenn dann mal das Handy klingelt kann das ja nur ein Gewinnspielveranstalter sein der einem zu erfolgreichen Gewinn gratulieren möchte oder ein Werbeanruf. Wenn es ein Werbeanruf ist dann legen Sie einfach wieder auf wenn es nervt.
Tipp 4!
Nutzen Sie für die Teilnahme eine eigens dafür angelegte Emailadresse das schont ihr privates Emailpostfach und man hat zudem einen besseren Überblick. Aus Erfahrung weis man das durch die Teilnahme bei einem Gewinnspiel oft auch der kostenlose Newsletter der Firma mitabonniert werden muss. Gerade wenn man täglich bei solchen Aktionen mit macht kommen da schnell mal ein paar hundert Emails im Monat zusammen. Sollte es  dann mal zu viel werden dann löscht man diese Emailadresse und schafft sich wieder eine neue an. Anbieter kostenloser Emailadressen finden Sie auf dieser Seite .
Tipp 5!
Sollten Sie per Telefon kontaktiert werden und man ihnen darin mit teilt das Sie gewonnen haben, dann lassen Sie sich das immer per Email oder schriftlich noch einmal bestätigen. Sicher ist sicher und man sollte immer etwas auf der Hand haben um seinen Gewinn auch geltend machen zu können.
Tipp 6!
Am Telefon niemals ihre Bankverbindung herausgeben, das kann nicht seriös sein! Wenn Es ein Geld Gewinnspiel war dann wird man ihnen sicher auch einen Scheck schicken können! Bestehen Sie darauf! Und auf gar keinen Fall sollten Sie irgendwelche Bearbeitungsgebühren bezahlen müssen um ihren Gewinn zu erhalten. Seriöse Anbieter übernehmen in der Regel auch die anfallenden Kosten für den Versand zu ihnen nach Hause.