Superbike IDM Gewinnspiel Yamaha YZF-R3 ABS Motorrad gewinnen

Gewinnspiel mit machen und eine neue Yamaha gewinnen!

Motorrad Gewinnspiel 2015 Yamaha gewinnen

Für alle Motorrad Rennsport Fans gibt es bei diesem Gewinnspiel ein echt coole Maschine zu gewinnen! Wer die richtige Antwort auf die Frage weis kann da eine YZF-R3 von Yamaha gewinnen. Zudem gibt es da noch eine ganze Menge weiterer Sachpreise die jeder Motorradfahrer sicher gut gebrauchen kann.
Mit nur einer Teilnahme nimmt man da an jeder wöchentlichen Ziehung so wie an der Endverlosung teil In den Wochenziehungen werden jeweils 4×2 Tickets für die SUPERBIKE*IDM Veranstaltungen ausgelost. Damit kann man zu einem der Rennen gehen und sich das live anschauen. Wer wissen möchte wo diese Rennen stattfinden der sollte dort auf der Seite mal nachschauen.
Für den Hauptgewinner gibt es die tolle Yamaha zu gewinnen. wollen wir mal hoffen das dieser auch den dafür notwendigen Führerschein hat. Zusätzlich kann man da ja auch noch einen der vielen Sachpreise aus dem Motorradbereich gewinnen!

Teilnahmebedingungen: Mindestalter 18 Jahre
Teilnahmeschluss: 30.08.2015
Gewinne: ein Motorrad und viel Sachpreise
Gewinnspiel-Lösung: Hockenheimring

Hier geht es zum Gewinnspiel >>>

Superbike IDM Gewinnspiel Yamaha YZF-R3 ABS Motorrad gewinnen
5 (100%) 1 vote

Über Chris (4670 Artikel)
Hallo und Willkommen bei Gewinnspiele-Tipps, ich bin Chris und Betreiber dieser Seite! Hier findest du jeden Tag eine Auswahl der besten Gewinnspiele bei denen man kostenlos mit machen kann. Egal ob du eine Reise, ein neues Auto oder ein Handy gewinnen möchtest. Ich zeig dir wo du das passende Gewinnspiel findest und wie du daran teilnehmen kannst. Viel Glück!

1 Kommentar zu Superbike IDM Gewinnspiel Yamaha YZF-R3 ABS Motorrad gewinnen

  1. Mario Coelho // 12. Juni 2015 um 23:58 //

    Hallo Chris,
    Ich bin Portugiese und lebe in Portugal. Darf ich auch am Superbike IDM Gewinnspiel Yamaha YZF-R3 ABS Motorrad teilnehmen? Oder ist das nur für Deutsche Bürger?
    Vielen Dank.
    Gruss aus Portugal,
    Mario Coelho

Kommentare sind deaktiviert.