Gutscheine für Sportwetten – Welche Möglichkeiten gibt es?

Gutscheine gibt es insbesondere im Bereich der Sportwetten viele. Alle Anbieter machen mit entsprechenden Gutscheinen oder auch entsprechenden Bonuszahlungen Werbung, sodass die Vielfalt beinah grenzenlos ist. Sie als Konsument oder als Wettspieler haben dementsprechend die Qual der Wahl und den ersten Bonus und den ersten Gutschein gibt es häufig dann, wenn man sich für einen entsprechenden Wertanbieter entschieden hat. Dementsprechend sollten  auf jeden Fall die Augen aufgemacht werden, wenn man sich bei einem neuen Wettanbieter anmelden möchte. Die hohen Bonuszahlungen sind heute schon ausschlaggebend, ob man langfristig Gewinne erzielen kann. Im Folgenden sollen sowohl die Vorteile und auch die entsprechenden Arten der Gutscheine für Sie als Konsumenten erläutert werden. Auf der anderen Seite soll auch darauf Bezug genommen werden, ob die Wettanbieter diese gezielt einsetzen, um Kunden zu gewinnen bzw. welchen Nutzen die entsprechenden Gutscheine für die Wettanbieter haben.

Wer sich über das Thema Sportwetten informieren möchte, sollte die Internetseite www.Sportwetten.net. Hier werden die einzelnen Wettanbieter miteinander verglichen und aus diesen können Sie letztendlich wählen. Dabei werden alle Faktoren, die bei Buchmacher von Relevanz sind, beachtet. Natürlich wird auch auf die Sicherheit Bezug genommen. Des Weiteren werden auch die Bonuszahlungen aufgeführt, sodass sich auch nach den Bonuszahlungen entscheiden können.

Gutscheine aus Sicht des Wettanbieters

Prinzipiell kann erst mal gesagt werden, dass die Gutscheine und die Bonuszahlungen von den Wettanbietern grenzenlos aussehen und dementsprechend eine entsprechende Vielfalt vorherrscht. Sie als Konsument und als aktiver Wettspieler können demnach auf einem Riesenangebot schöpfen und können sich den Wettanbieter am Ende aussuchen, der für  Sie die besten Gutscheine und Bonuszahlungen bereithält. Viele neue Spieler entscheiden nämlich danach, wo sie den größten Bonus erhalten, welches die Wettanbieter und Buchmacher natürlich auch gezielt ausnutzen wollen. Wer statt 50 € Neukundenbonus 100 € Neukundenbonus zahlt, erhält dahingehend wahrscheinlich auch mehrere Kunden und Wettspieler.

Für die Wettanbieter und Buchmacher sind diese die Lebensexistenz – denn je größere Kundenzahlen sie aufweisen, desto höhere Gewinne können sie auch generieren. Dieses hängt vor allem damit zusammen, dass die mathematische Wahrscheinlichkeit immer auf Seiten des Wettanbieters und nicht auf Seiten des Wettspielers liegt. Die Quoten werden dahingehend immer so ausgelegt, dass sie für den Wettanbieter und Buchmacher besser sind als für den Weltspieler. Dahingehend ist es auch eine logische Schlussfolgerung, dass die Gewinne von der Kundenanzahl und von den häufigen spielen abhängen. Daher versuchen die Wettanbieter und Buchmacher mit unterschiedlichen Mitteln die Kunden an sich zu binden und langfristig zu locken – ein Vorgehen, welches reine unternehmerische Zwecke erfüllt. Letztendlich ist das Verteilen von Gutscheinen und Bonuszahlungen eine bekannte Marketing-Lösung vom Wettanbieter, um Aufmerksamkeit zu generieren.

Gutscheine aus Sicht des Konsumenten

Natürlich profitiert nicht ausschließlich der Wettanbieter durch die Bonuszahlungen und Gutscheine. So können auch Sie als Wettspieler natürlich dadurch erheblich profitieren, dass sie nicht ihr eigenes Geld aufwenden müssen, um Wetten abschließen zu können so. Sollte am Ende sogar noch ein Gewinn herausspringen ist dieses Doppelt positiv, da man ohne einen Einsatz Gewinne generieren kann. Dieses klingt immer positiv und dementsprechend sollten Sie auch darauf achten, dass Sie zu einem Wettanbieter gehen, der entsprechende Gutscheine verteilt. Unter den Gutscheinen verstehen sich häufig Freibeträge, die Sie einsetzen können und dementsprechend Wetten platzieren können, ohne ihr eigenes Geld dafür aufzuwenden. Die Freibeträge am Anfang als Neukunde sind dementsprechend gestaffelt, wie viel eigenes Geld sie einzahlen. Wenn sie gleich beim ersten Mal viel eigenes Geld einzahlen wollen, gibt es häufig auch einen sprechenden Bonus oder ein Gutschein den sie dem entsprechend einsetzen können.

Das ist der erste Trick der Buchmacher, mit dem sie versuchen einen möglichst hohen Einzahlungsdrang der Menschen zu erzielen. Fast alle Wettanbieter besitzen einen entsprechenden Bonus für Neukunden. Auch für entsprechende Treuekunden die über mehrere Jahre schon beim entsprechenden Wettanbieter sind, werden häufig Aktion und so genannte Promotion angeboten, um den Kunden für die Treue zu belohnen. Auch diesbezüglich entsprechend viele Freibeträge oder Gutscheine, die dahingehend eingesetzt werden können. Dementsprechend die Chance  einen Bonus oder ein Gutschein zu erhalten, relativ groß, da diese fast aus den Fenstern geworfen werden. Wenn Sie einen solchen Gutschein erhalten, sollten Sie diesen auf keinen Fall ablehnen, sondern immer annehmen. Ein solcher Gutschein hat meistens keinen negativen, sondern immer einen positiven Nutzen.

Fazit zu Gutscheinen für Sportwetten

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, dass Bonuszahlungen und Gutscheine von den Wettanbietern sowohl einen positiven Effekt auf das eigene Geschäft haben, als auch auf sie als Konsument. Sie können ohne einen entsprechenden Geldeinsatz und ohne ihr eigenes Geld aufzuwenden zu müssen, spielen und können dabei sogar noch Gewinne generieren. Dementsprechend sollten sie nie Gutschein oder Bonuszahlungen ablehnen, sondern annehmen. Für Sie als Konsument haben Gutscheine nie eine negative Wirkung.  Als Laie sollten Sie mit dem Bonus ganz leicht starten, um sich das entsprechende Geschäft zu gewöhnen. Der Bonus ist damit ein Mittel, um sich an das Wetten mit dem eigenen zu gewöhnen.