Book of Ra. Das steckt hinter dem Klassiker.

The Book of Ra kennt wahrlich jeder, der sich bereits einmal mit Onlinespielen oder Online Casinos auseinandergesetzt hat. Das als Slotgame konzipierte Spiel ist nicht nur ein Klassiker aus dem Hause Novoline, sondern auch besonders spannend für die Fans der ägyptischen Mythologie. Wer bis dato noch keine Berührungspunkte zum Book of Ra hatte, kann dies mit diesem Beitrag spielend einfach nachholen.

Einen Ausflug ins Land der Pharaonen - das wagen die Spieler des Book of Ra.

Einen Ausflug ins Land der Pharaonen – das wagen die Spieler des Book of Ra.

Der ägyptische Sonnengott ist der Protagonist des spannenden und faszinierenden Spiels, denn ohne die Sonne, sprich ohne Ra, wäre ein Leben auf Erden wahrlich unmöglich. Die mythische Person Ra umranken viele Überlieferungen. Interessanterweise wurde aber ein Detail nicht überliefert – und zwar gibt es keine Aufzeichnungen zu einem Book of Ra, also dem Buch des Ra, das dem Spiel seinen Namen gab. Das Buch im Spiel ist dennoch keine bloße Phantasie. Vielmehr diente ein sogenanntes Totenbuch als Vorlage.

Darauf kommt’s beim Online Game an

Wer das Slotgame im Book of Ra Online Casino spielt, wird mit fünf Walzen und insgesamt zehn Gewinnlinien konfrontiert. Inhaltlich betrachtet ist das Book of Ra allerdings mehr als ein klassisches Slotgame, denn die optische Umsetzung entführt die Spieler in die mythische Welt der Ägypter. Eine Reise oder vielmehr die Suche nach dem Book of Ra, gemeinsam mit einem Archäologen, stehen im Fokus des Spiels, bei dem mit Echtgeld und mit Spielgeld gezockt werden kann. Damit unterscheidet sich das Slotgame auch deutlich von klassischen Gewinnspielen, bei denen Geld, Häuser oder Technik-Gewinne winken.

Diese Symbole werden die Spieler (neben den klassischen Karten) erkennen:

  • Natürlich sollte das Book of Ra das wichtigste Symbol im ganzen Slotgame sein. Wer drei Bücher zur selben Zeit sieht, erhält zehn Freispiele. Und nicht nur das. Das Symbol des Spiels kann auch als Joker eingesetzt werden und alle übrigen Symbole quasi ersetzen.
  • Echte Fans des Spiels verraten jedoch: Das Symbol des Archäologen ist noch wichtiger als das Buch selbst. Woran sie das festmachen, ist schnell erklärt. Sobald zwei Archäologen in einer Reihe sichtbar werden, gewinnt der Spieler. Ebenso wie das Archäologen-Duo führt auch das Pharaonen-Duo zum Sieg.
  • Der sogenannte Skarabäus-Käfer, der weit über die Grenzen Ägyptens hinaus als Glücksbringer fungiert, ist vor allem im Bereich der Traumdeutung und als Glücksbringer bekannt. Im Traumdeuter-Lexikon heißt es dazu: „Ein Skarabäus stellt den Mistkäfer dar, auch Pillendreher genannt. Im alten Ägypten galt er als Glückssymbol und wurde vor allem als Amulett getragen. Manchmal wurde bei der Einbalsamierung von Leichen das Herz entfernt und durch einen Skarabäus ersetzt.“ Im Online-Spiel tritt er gemeinsam mit der Gottheit Nut auf – und verspricht dem Spieler hohe Gewinne.

Um den ägyptischen Spiele-Klassiker zu starten, muss zunächst der Einsatz festgelegt werden. Danach kann sich der Spieler auf feste Gewinnlinien festlegen – oder auch nicht (was übrigens ein gern genutzter Expertentipp ist, um Freispiele zu ergattern). Um zu gewinnen, müssen zwei oder mehrere der soeben erläuterten Symbole auf der Gewinnlinie erscheinen.

Specials aus dem Reich von Ra

Wer kein Fan der ägyptischen Mythologie ist, bekommt mit Book of Ra trotzdem eine Reihe von Gründen geliefert, die für Spielspaß sorgen. Allen voran schwärmen Fans von der Gambling-Funktion, die es ermöglicht, eingefahrene Gewinne erneut einzusetzen. Der Reiz des Zockens ist auch die Gefahr, denn beim Tippen auf verdeckte Kartenstapel wird der Glücksspielcharakter mehr als deutlich. Größere Chancen haben Freunde des Gewinnspiels stattdessen bei kostenlosen Gewinnspielen. Zwar entscheidet hier auch Fortuna, aber zumindest wird kein Einsatz erbracht, der verspielt werden kann.

Die Gambling-Variante offeriert die Möglichkeit, Gewinne wieder einzusetzen. Das Resultat: Es kann zu hohen Verlusten kommen.

Die Gambling-Variante offeriert die Möglichkeit, Gewinne wieder einzusetzen. Das Resultat: Es kann zu hohen Verlusten kommen.

Und natürlich jagen die Spieler von Book of Ra förmlich Freispielen bzw. den heiß begehrten Bonus-Symbolen hinterher, die dann ergattert werden können, wenn dreimal das Buch-Symbol in einer Reihe erscheint. Tipp: Je seltener ein Symbol ist, desto höher ist seine Bewertung. Wahre Fans haben sich natürlich längst für die Deluxe-Variante entschieden, bei denen die Gewinne um das Fünffache verdoppelt werden können – allerdings nur mit der gefährlichen Gambling-Funktion.

Alternativen zum Book of Ra

Das Book of Ra ist und bleibt der Klassiker der Slotgames mit einem Hauch von Ägypten. Allerdings gibt es selbst aus dem Hause Novoline gleich zwei Alternativen: Das Book of Maya und Ra Roulette. Bereits der Name lässt vermuten, was die Unterschiede sein werden.

  • Das Book of Maya ist so ähnlich angelegt wie das Book of Ra. Gespielt werden kann im Spielgeld- und im Echtgeld-Modus. Zehn Gewinnlinien gibt es. Gespielt wird am (Online) Spielautomat.
  • Ra Roulette ist hingegen das Pendant vom Roulette-Tisch. Gespielt werden kann hier nur mit Echtgeld. Gewinnlinien gibt es logischerweise keine. Auch Freispiele gibt es nicht.

Neben den Novoline-Alternativen gibt es von Bally Wulff die Spiele „Ramses Book“ und „Magic Book“. Bei beiden geht es – wie der Name bereits vermuten lässt – um ein Buch. Allerdings gibt es jeweils nur fünf Gewinnlinien. Merkur wartet mit dem „Eye of Horus“ auf, einer Alternative zum Book of Ra, bei dem jedoch ein Tempeleingang und nicht etwa ein Buch im Fokus steht.

 

Abbildung 1: pixabay.com © HypnoArt (CC0 Public Domain)

Abbildung 2: pixabay.com © stevepb (CC0 Public Domain)